Future Torpia

In Browserspielen wurde schon sehr oft das Aufeinandertreffen von Mensch und außerirdischer Kultur thematisiert. Waren diese Zusammenkunft in den seltensten Fällen friedlicher Natur, so geht Future Torpia einen anderen Weg – Du allein bestimmt, wie Deine Beziehung zu der anderen Rassen aussehen soll und vor allen Dingen – auf welcher Seite Du stehen möchtest. Möchtest Du in friedlicher Koexistenz leben oder möchtest Du eher den kriegerischen Weg bestreiten? Egal, für welche Seite Du Dich entscheidest, auf Dich wartet ein sehr spannendes und unterhaltsames Spiel für Deinen Browser, welches Du zudem kostenlos spielen kannst!

future torpia

Future Torpia ist ein sehr tief gehendes Spiel

Nach einer kurzen Registrierung, die glücklicherweise sehr einfach gestaltet ist und dementsprechend binnen kürzester Zeit erledigt ist, wirst Du sogleich vor die erste Wahl gestellt – möchtest Du zu den außerirdischen Shiva gehören oder auf der Seite der Menschen Deinen Weg in der Aufbausimulation Future Torpia bestreiten. Wähle mit Bedacht denn in diesem Spiel kannst Du Deine Entscheidung nicht mehr revidieren. Die Besonderheit von Future Torpia liegt darin, dass beide Rassen in Symbiose existieren, das heißt, sie sind beide voneinander abhängig. Obwohl sie sich äußerlich gravierend voneinander unterscheiden, so benötigen sie doch beide Ressourcen.

Die Ressourcen im Weltraumspiel

Ein gewohntes Prinzip bei den Browsergames – ohne Ressourcen geht es einfach nicht. Diese bilden die Grundlage für Deine weiteren Schritte. Die Shivaner haben in erster Linie eine unterschiedliche Anatomie als die Menschen. Besonders auffällig: Sie verfügen über vier Arme. Dazu leben sie vorzugsweise in einer Umgebung, die durch sie aufwendig geschmückt und dekoriert wurde. Die Menschen hingegen leben eher in dunklen Umgebungen und sind harte Arbeiter. Wieso die beiden voneinander abhängig sind, wird hier auch sehr schnell deutlich: Während die Shivaner mittels Lebensquellen Wasser produzieren, was die Menschen zum Leben brauchen, fördern die Menschen in den Bergwerken den Rohstoff Adamanit, welchen die Shivaner wiederum benötigen. Der Kreislauf des Lebens scheint hier vollends zu greifen und alles könnte so schön sein, gäbe es da nicht das Konkurrenzdenken.

Du bist nicht allein im All

Dir ist somit klar, dass Du die Ressourcen des anderen benötigst. Nun stellt sich die Frage, wie Du ihn bekommst. Als erster Schritt im Spiel ist es jedoch erst einmal erforderlich, dass Du Dir eine Basis errichtest. Auf Deinem Planeten gibt es zusätzlich zur Ressourcenförderung noch eine ganze Menge an weiteren Aufgaben zu erledigen. Die Story, die Dir zu Spielbeginn nähergebracht wird, ist sehr interessant und vielschichtig, Du erfährst alles, was Du wissen musst. Für Neueinsteiger gibt es ein Tutorial, sodass diese in die Lage versetzt werden, die Grundlagen des Spiels schnell aufzunehmen. Glücklicherweise ist die Steuerung des Spiels ebenfalls sehr simpel per Maus gehalten, auch sehr unerfahrene Spieler sollten daher keine Probleme bekommen. Versuchst Du es auf diplomatischen Wege, an die Ressourcen der anderen Rasse heranzukommen oder bevorzugst Du die gewaltsame Methode? Eines muss Dir klar sein, die andere Seite wird sich wehren! Daher solltest Du Dir einen guten Strategieplan zurechtlegen, denn das All ist groß und es werden Gerüchte laut, dass noch eine andere Bedrohung auf Dich und die andere Rasse lauert.

Future Torpia bietet vielseitige Missionen

Nachdem Du Deine Basis errichtet hast, wird die Anzahl der Menschen in Deinem Außenposten stetig ansteigen. Dieses wiederum ist sehr wichtig, denn Gold benötigst Du auch und diese Ressource verdienst Du allein durch die Anzahl Deiner Bevölkerung. Errichte also Wohnhäuser und weitere funktionelle Gebäude. Wenn Du Dich dazu entschließt, Dir auf kriegerischem Wege die Ressourcen der anderen Rasse zu holen benötigst Du zunächst erst einmal eine Streitmacht. Diese Armee kostet jedoch Geld und jeder Angriff will wohlüberlegt sein. Als Boni / Belohnung für gelungene Missionen bekommst Du Geld und erfährst zudem mehr über die Geschichte von Future Torpia. Hier werden auch immer wieder die Gerüchte über böse Schatten im All thematisiert, die Du irgendwann nicht mehr ignorieren kannst. Lege daher auch Wert auf die Verteidigung Deiner Basis. Die dunkle Macht, die immer wieder thematisiert wird, ist vielleicht sogar schlimmer als die andere Rasse und Diplomatie könnte vielleicht doch eine gute Lösung sein? Es obliegt Dir zu entscheiden, wie der Weg Deiner Rasse aussieht!

Fazit zum Browserspiel Future Torpia

Future Torpia ist ein überaus gelungenes Aufbau Onlinespiel für Deinen Browser, welches zudem noch kostenlos gespielt werden kann. Es gibt zwar Premium Funktionen, diese sind allerdings für das Gelingen des Spiels keine zwingende Voraussetzung. Die Grafik und musikalische Untermalung ist sehr ansehnlich und durch die sehr tief gehende Story und die vielseitigen Missionen ist eine ausgezeichnete Langzeitmotivation gegeben. Future Torpia für Deinen Browser bietet Dir unzählige Stunden Spielspaß an Deinem Computer!

Jetzt Gratis anmelden & kostenlos Future Torpia spielen Jetzt spielen