My Little Farmies

Farmspiele gibt es im Browsergamebereich in großer Vielzahl. Vom Grundprinzip ähneln sie sich in der Regel alle, jedoch gibt es wenige sogenannte Ausreißer, deren Grundlage ebenfalls auf dem gleichen Spielprinzip beruht, die jedoch dazu noch mit einer schöneren Umgebung und einer ausgeklügelten Story aufwarten. My Little Farmies ist ein hervorragendes Beispiel für jene Spiele, die mit anderen Spielen nicht verglichen werden können. Das Beste daran ist, Du kannst My Little Farmies kostenlos spielen. Wie bei jeder Aufbausimulation benötigst Du einen klaren Kopf und eine ausgeklügelte Strategie.

my little farmies

Das harte Leben von My Little Farmies

My Little Farmies spielt im tiefsten Mittelalter. King Art Games und Upjers, beides namhafte Hersteller bereits berühmter Browsergames, hat das Flair des damaligen Zeitalters bewusst gewählt, um dem Spieler zu vermitteln, wie hart das Leben auf dem Dorf zu der damaligen Zeit gewesen ist. Wer jetzt jedoch denkt, dass die Arbeit einzig und allein auf dem eigenen Acker stattfindet, irrt gewaltig. Der Aufbau des Dörfchens ist ebenso eine Aufgabe wie das Bestellen und Einholen der eigenen Ernteerträge. Da es im Mittelalter noch kaum nennenswerte technische Hilfsmittel gegeben hat, ist alles harte Handarbeit. Du brauchst Dir jedoch keine Gedanken darüber zu machen, dass Du Dir blutige Hände holst. Die gesamte Steuerung ist sehr simpel gehalten, alles funktioniert per Mausklick. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass auch Neueinsteiger einen schnellen Einstieg in das Spielprinzip finden. Zusätzlich zu der simplen Steuerung wartet das kostenlose Browsergame mit weiteren Hilfestellungen auf, sodass niemand überfordert wird.

So holst Du die Ernte bei My Little Farmies ein

Zu Beginn des Spiels steht Dir lediglich ein kleiner Acker zur Verfügung. Nicht sehr viel für ganz große Sprünge, aber zum Überleben reicht es vollends aus. Du wirst sehr schnell merken, dass My Little Farmies ein Wirtschaftskreislauf ist. Das Spiel enthält ebenfalls zu den Aufbausimulationselementen weitere Elemente einer Wirtschaftssimulation. Mit einer eigenen Mühle und dem entsprechend ausgelegt bestellten Acker kannst Du Dein Korn zu Mehl verarbeiten. Dieses kannst Du im Dorf verkaufen. Die ersten Schritte sind sehr schnell gemacht aber Du wirst merken, dass der Schwierigkeitsgrad im Spielverlauf ansteigt. Es gehört halt eine ganze Menge dazu, einen eigenen Hof zu unterhalten. Wenn die Kasse erst einmal stimmt, kannst Du Dir eine Backstube zulegen und eine Mühle, was Dich in die Lage versetzt, Dein eigenes Mehl zu Brot zu verarbeiten und dieses anschließend im Dorf gewinnbringender an die hungernde Bevölkerung zu verkaufen.

Lockere Grafik erfreut das Auge!

Dass das Mittelalter nicht unbedingt das finstere Zeitalter sein muss, für das es immer gehalten wird, beweisen King Art und Upjers mit My Little Farmies äußerst ausdrucksvoll. Die Grafik ist ein echter Hingucker, ohne dass diese jedoch das heimische Computersystem zu Höchstleistungen treiben würde. Wo Du auch hinguckst wird im Dorf gewerkelt und gewuselt. Jeder muss halt sehen, wo er bleibt. Auch wenn auf den ersten Blick alles ein wenig Retro aussieht, so ist dieser Umstand ebenfalls bewusst gewählt worden, um Dich auf eine Zeitreise zu entführen. Du wirst im Laufe des Spiels auch feststellen können, dass das Dorf sich mit jeder Deiner Aktionen optisch verändert. Nicht zuletzt hieraus zieht das Spiel auch seine Langzeitmotivation.

Bleibe flexibel bei My Little Farmies

War Korn anfangs noch eine gute Einnahmequelle, so musst Du bei Deinem Angebot flexibel bleiben. Brot verkauft sich im Mittelalter immer gut aber ist auf Dauer auch nicht die einzige Möglichkeit für Dich, an Geld zu kommen. Das Schöne an diesem Spiel ist, dass es Dir freie Hand lässt. Du kannst selber wählen, welche Erträge Du auf Deinem Feld ernten möchtest. So hast Du beispielsweise die Möglichkeit, Dein Feld zu erweitern und neben Korn auch Jute anzubauen um die Bevölkerung, Deine Kundschaft, mit Kleidungsressourcen zu versorgen. Da My Little Farmies Level basiert ist, erhöhen sich mit jedem erfolgreich Anbau und jedem abgeschlossenen Wirtschaftskreislauf Deine Möglichkeiten zum Ausbau Deines Feldes. Zusätzlich zum Ackerbau kannst Du Dich der Viehzucht widmen, was Deine Möglichkeiten ebenfalls um ein Vielfaches erhöht.

Fazit zum Browserspiel My Little Farmies

My Little Farmies ist ein Aufbauspiel mit Wirtschaftssimulation Elementen, die jedoch so in der Form mit keiner anderen vergleichbar ist. Es gibt auch in diesem Spiel Premium Funktionen, die jedoch lediglich für ganz ungeduldige Spieler eine Wahl sein dürften. Du kannst dieses Mittelalterspiel auch gänzlich kostenlos spielen. Die Langzeitmotivation ist absolut gegeben und durch den Umstand, dass Du absolut freie Hand hast, ist der Spielspaß auch für unzählige Stunden garantiert.

Jetzt Gratis anmelden & kostenlos My Little Farmies spielen Jetzt spielen